Über Islam

31-01-2013
Was ist Islam?
Was ist Islam?

 Das Gottesbild: Der Islam verkündet eine reine Form des Monotheismus. Gott ist der Eine Gott; Er ist unteilbar und hat niemand neben sich. Er ist unvergleichlich und nichts ist Ihm auch nur ähnlich. Nichts geschieht ohne Seinen Willen. Er ist der Erste, der Letzte, der Ewige, der Unendliche, der Allmächtige, der Allwissende. Er ist der Schöpfer und Erhalter aller Dinge. Er ist der Gerechte, der Allerbarmer, der Gnädige, der Liebende, der Gütige, der Erhabene, der Preiswürdige, der Wahrhaftige. Er ist der Inhaber und Besitzer aller vollkommenen Eigenschaften. Die 99 Namen Allahs. Alle diese, und noch andere im Koran erwähnten Eigenschaften Gottes, müssen in ausgewogener Weise betrachtet werden, ohne dass die eine Eigenschaft zugunsten einer anderen vernachlässigt wird, oder zum Nachteil einer anderen überbetont wird. Einheit der Religionen: Der Islam betont den einheitlichen Ursprung aller monotheistischen Religionen. Nach seiner Lehre sind dem menschlichen Geist, trotz seiner großen Möglichkeiten, bestimmte Grenzen gesetzt, die er weder mit den exakten, noch mit empirischen Wissenschaften überschreiten kann. So liegt für den Menschen das sichere Wissen um die letzten Wahrheiten jenseits dieser Grenzen, und die einzige Quelle, die dem Menschen für die Erreichung dieses Wissens offen steht, ist die göttliche Offenbarung, die ihm von...

Read more
31-01-2013
Wer ist Muhammad?
Wer ist Muhammad?

Muhammad - ein kurzer Überblick: Muhammad kam 571 n. Chr. in Mekka auf die Welt und starb 632. In den letzen zwanzig Jahren seines Lebens revolutionierte er Arabien nicht nur politisch und gesellschaftlich, sondern vor allem auch geistig und religiös. Ein kurzer Überblick über sein Leben. Geburt und Kindheit: Muhammad kam im Jahre 571 n. Chr. in Mekka auf die Welt. Mekka war damals ein wirtschaftliches und auch religiöses Zentrum der arabischen Halbinsel. Es lag außerhalb des Einflusses der damals dominierenden byzantinischen und persischen Imperien. Noch vor Muhammads Geburt starb sein Vater. Muhammad verbrachte seine ersten Jahre, wie damals üblich, in der Wüste und wurde von der Amme Halima gestillt und aufgezogen. Das Stadtleben wurde von den freiheitsverliebten Arabern immer noch mit gewissem Argwohn betrachtet. Sie schätzen die weite Wüste und wollten ihren Kindern damit etwas davon mit auf den Weg geben. Mit vier Jahren kehrte Muhammad zu seiner Mutter Amina bint Wahb zurück. Zwei Jahre später starb auch sie und er kam in die Obhut seines Großvaters Abdul Muttalib, der verschied als Muhammad 12 Jahre alt war. Daraufhin wurde er von seinem Onkel Abu Talib aufgenommen, einem Kaufmann, bei dem er von nun an lebte und...

Read more
30-01-2013
Islamische Charta
Islamische Charta

Grundsatzerklärung des Zentralrats der Muslime in Deutschland zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft.   Der Islam ist die Religion des Friedens 1.   "Islam" bedeutet gleichzeitig Friede und Hingabe. Der Islam sieht sich als Religion, in welcher der Mensch seinen Frieden mit sich und der Welt durch freiwillige Hingabe an Gott findet. Im historischen Sinne ist der Islam neben Judentum und Christentum eine der drei im Nahen Osten entstandenen monotheistischen Weltreligionen und hat als Fortsetzung der göttlichen Offenbarungsreihe mit diesen viel gemein.   Wir glauben an den barmherzigen Gott 2.   Die Muslime glauben an Gott, den sie wie arabische Christen "Allah" nennen. Er, der Gott Abrahams und aller Propheten, der Eine und Einzige, außerhalb von Zeit und Raum aus Sich Selbst existierende, über jede Definition erhabene, transzendente und immanente, gerechte und barmherzige Gott hat in Seiner Allmacht die Welt erschaffen und wird sie bis zum Jüngsten Tag, dem Tag des Gerichts, erhalten.   Der Koran ist die verbale Offenbarung Gottes 3.   Die Muslime glauben, dass sich Gott über Propheten wiederholt geoffenbart hat, zuletzt im 7. Jahrhundert westlicher Zeitrechnung gegenüber Muhammad, dem "Siegel der Propheten". Diese Offenbarung findet sich als unverfälschtes Wort Gottes im Koran (Qur´an), welcher von Muhammad erläutert wurde. Seine Aussagen und Verhaltensweisen...

Read more

Umfrage des Monats

Wie gefällt Ihnen unsere neue Webseite?

Sehr Gut - 51.2%
Gut - 29.3%
Es geht! - 9.8%
Schlecht - 9.8%

Mediathek

Videos
Bilder
Downloads

Beitrag leisten?

Mitglied werden
Spenden
Unsere Sponsoren