Das Ziel des Vereins ist die Pflege und gemeinschaftliche Ausübung der religiösen islamischen Praxis.
Dies geschieht insbesondere durch die Pflege und Unterhaltung  der Moschee Tarik Ben Ziad, die gemeinschaftliche Verrichtung der täglichen fünf Gebete, des Freitagsgebets,  der Gebete im Ramadan, der religiösen Feste, der Totenpflege und der anderen Bestandteile des islamischen Religionskultes. Darüber Hinaus haben wir uns folgende  Ziele vorgenommen:

  • Förderung und Pflege der islamischen Religionslehre und Glaubenskultur.
  • Förderung und Pflege des geistigen, religiösen und kulturellen Dialogs und Austauschs unter den Muslimen und zwischen ihnen und den anderen Gruppen der Gesellschaft, insbesondere  den anderen Religionsgemeinschaften und weltanschaulichen Gruppen. Dieser Austausch ist geprägt von unserer Achtung vor dem Anderen und dem Willen, gemeinsam zum Wohle unserer Gesellschaft beizutragen.
  • Förderung insbesondere von Kindern und Jugendlichen durch Bildungs-, Sport- und kulturelle Angebote sowie individuelle Beratung und Unterstützung bei schulischen, familiären und sozialen Problemen.
  • Förderung der gesellschaftlichen Beziehungen zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, um eine bessere Verständigung unter ihnen zu erreichen.
  • Zusammenarbeit mit Vereinen und Institutionen mit Sitz in Deutschland, deren Ziele mit den Zielen des Vereins übereinstimmen, um ein oder mehrere o. g. Ziele zu verwirklichen.

Die Öffnungszeiten der Moschee richten sich grundsätzlich nach den Gebetszeiten.

Bitte beachten Sie dass die Teilnahme an den Gebeten nur mit einer Gesichtsmaske und einem eigenen Gebetsteppich zur Zeit möglich ist. 

Die Gebetszeiten entnehmen Sie bitte unserer extra dafür eingerichtet Seite: Gebetszeiten der Tarik-Moschee

Das Fajr-Gebet wird 15 Minuten nach Eintritt der Zeit verrichtet.
Das Dhuhr-Gebet wird 10 Minuten nach Eintritt der Zeit verrichtet.
Das Assr-Gebet wird 10 Minuten nach Eintritt der Zeit verrichtet.
Das Maghreb-Gebet wird 5 Minuten nach Eintritt der Zeit verrichtet.
Das Ishaa-Gebet wird 10 Minuten nach Eintritt der Zeit verrichtet.

Das Freitagsgebet beginnt in der Sommerzeit (Ende März bis Ende Oktober) um 14:00 Uhr.
In der Winterzeit (Ende Oktober bis Ende März) bignnt das Freitagsgebet schon um 13:30 Uhr.


 
Anschrift und Kontakt-Daten
 
Mönchhofstr. 24a
60326 Frankfurt am Main
Tel.: 069 97390353
Fax.: 069 97390355
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Top
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.